Osteopathische Betrachtung des Gehirns

Nur noch Wartelistenplätze verfügbar!

Dozent:

Jean-Pierre Barral DO (FRA)
Unter Berufung auf seine Entwicklung der viszeralen Manipulation, nannte das TIME Magazine Jean-Pierre Barra einen der wichtigsten Innovatoren im Bereich der Heilung, die man im neuen Jahrtausend beobachten sollte. „Wir wissen so wenig, nur das Gewebe weiß es.“ So sieht es Barral selbst nach mehr als 40 Jahren Forschungen, Lehre und der Arbeit mit Patienten. „Wir können denken, dass wir als Therapeut:innen wissen, was zu tun ist, um einem Patienten zu helfen, aber erst wenn wir unsere Hände auf die Person legen, zeigt uns das Gewebe, was nötig ist.“

Kursinhalt:

Das Gehirn hat Mediziner und Wissenschaftler schon immer fasziniert. Mit fortschreitenden Technologien lassen sich mittlerweile nicht nur strukturelle, sondern auch funktionelle Probleme feststellen. Nichtsdestotrotz bleibt das Gehirn, aller Forschung zum Trotz, ein Mysterium.

Dieser Kurs umfasst zwei Teile:

  • Ein struktureller Ansatz betrachtet das vaskuläre, nervale, meningeale, okulare, barometrische, und zerebrospinale System.
  • Ein funktioneller Ansatz betrachtet olfaktorische, auditive und visuelle Sinne sowie Sprache, Koordination, Propriozeption, Emotionen, usw.

Der Kurs soll Manualtherapeuten dabei unterstützen systemische Erkrankungen (z.B., Parkinson, Alzheimer und Multiple Sklerose) in einem neuen Licht zu betrachten. Ein manueller Ansatz für das Gehirn wird vorgestellt, welcher darauf abzielt Symptome von Patienten mit solchen Pathologien zu lindern. Zudem werden Grenzen der manuellen Therapie in der Behandlung thematisiert. Es wird gezeigt, wie manuelle Therapie auf das Nervensystem einwirken und die Selbstheilungskräfte aktivieren kann. Damit soll Patienten geholfen werden, die z.B. einen Schlaganfall oder Iktus erlitten haben. Basierend auf der inhärenten Plastizität des Gehirns bring Jean-Pierre Barral den Teilnehmern bei, „innere Brücken“ im Gehirn wiederherzustellen. Dabei versucht der Kurs ein Gleichgewicht zwischen der Leichtigkeit eines minimalen manuellen Aufwands und der Feinheit einer maximalen manuellen Präzision herzustellen.

Kursfakten:

*(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)

Anmeldung: Osteopathische Betrachtung des Gehirns

Verbindliche Anmeldung zum Kurs


Copyright 2022 by OSD Deutschland GmbH

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit, verwenden wir auf unserer Webseite ausschließlich das generische Maskulinum. Es bezieht sich auf Personen jedweden Geschlechts.